Wir haben die besten Baukredit für Sie getestet!

Viele kennen es, Umbauten am Haus trotz finanzieller Engpässe. Ein Darlehen schafft hier rasche Hilfe. Beim Berechnen der Kredithöhe mittels eines Baukreditrechners sind neben den Angaben zur Kredithöhe, die Zinsen wie auch die Tilgung und Sondertilgung von besonderer Bedeutung. Das Resultat ist in der Regel die Aufzeigung aller wichtigen Daten, welche den Baukreditvergleich überhaupt erst einmal ermöglichen.

Ein solcher Blitzkredit ist stets zweckgebunden und darf ausschließlich für den Bau einer Immobilie, den Kauf einer Immobilie, Modernisierung, Umbau oder Sanierung eines Gebäudes in Anspruch genommen werden. Bereits vor Vertragsabschluß muss der Kreditnehmer den Verwendungszweck (z. B. Kredit Hauskauf) mit der Bank absprechen, die dann entscheidet, ob sie das Darlehen vergibt und wenn zu welchen Konditionen. Normalerweise zahlt der Kreditnehmer das Darlehen in Form von monatlichen Raten ab. Bei den meisten Baudarlehens handelt es sich um ein Annuitätendarlehen. Von daher bleibt der Zinssatz für einen solchen Sofortkredit während der festgelegten Sollzinsbindung stets gleich.

 

Sonstige Gebühren

Bei einem Baukredit fallen neben den geplanten Kosten auch einmalige Gebühren an, welche je nach Bank variieren. Hierbei handelt es sich um Bereitstellungsgebühren beziehungsweise um Teilauszahlungszuschläge, zum Beispiel wenn das Darlehen in Teilabschnitten an den Kreditnehmer gezahlt wird.

Sondertilgung

Hinsichtlich der Sondertilgungen wird meist festgelegt, dass der Kreditnehmer keine beliebig hohe Summe zusätzlich als Sondertilgung zahlen darf. Meist ist hierbei eine alljährliche Sondertilgung in Höhe von höchstens fünf Prozent der Darlehenssumme möglich. Es gibt aber auch Banken, welche die Mindest- beziehungsweise Höchstbeträge festlegen.

 

Baukredit Rechner ohne Eigenkapital

Völlig unbestritten besteht der Vorteil eines solchen Kredites, dass der Kreditnehmer rasch und einfach an die finanziellen Mittel kommt, welche er für die Umsetzung seines Plans vom Eigenheim (Kredit Hauskauf) benötigt. Bei einer optimalen Planung halten sich die monatlichen Raten in Grenzen, sodass die Tilgung problemlos vonstattengeht. Jedoch sollte sich der Kreditnehmer von Anfang an der Tatsache bewusst sein, dass er mit dem Abschluss eines Baukredites eine langjährige Verpflichtung eingeht. Durch eine ins Grundbuch eingetragene Grundschuld beziehungsweise Hypothek ist die Bank bei Zahlungsschwierigkeiten dazu berechtigt, die Immobilie mittels einer Zwangsversteigerung zu verkaufen.

 

Kredit für Hauskauf

Häuslebauer sollten auf jeden Fall über genügend Eigenkapital verfügen. Auf diese Weise fällt die Darlehenssumme und damit auch die Höhe der Zinsen nicht so hoch aus. Damit eine seriöse Bank überhaupt einen Sofortkredit gewährt, sollte der

Antragsteller mindestens zwanzig Prozent Eigenkapital besitzen. Ein Teil dessen wird empfehlenswerterweise für die Nebenkosten aufgewendet, welche beim Hausbau beziehungsweise Kauf immer anfallen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um die Grunderwerbssteuer, die Gebühren für die Grundbucheintragung wie auch die Maklerprovision. Zudem fallen auch Gerichts- und Notargebühren an. Die Grundlage dieser Gebühren bildet die Höhe der Grundschuld.

 

Tilgung und Zinsen bei einem Baudarlehen

Bei den klassischen Baudarlehen handelt es sich, wie bereits erwähnt um Annuitätenkredite. Bei dieser Art von Krediten bleibt die Höhe der monatlichen Tilgung, während der gesamten Zeitspanne der Sollzinsbindung stets gleich. Jedoch verändert sich im Laufe der Zeit das Verhältnis von Tilgungs- und Zinsbindung. Ein Grund hierfür ist die Tatsache, dass von Anbeginn des Darlehens ein minimaler Teil des Darlehens bereits getilgt wird. Hierdurch reduziert sich die Restschuld und demzufolge auch der dadurch anfallende Zinsaufwand. Auf diese Weise bleibt im Laufe der Zeit während der Tilgung der monatlichen Rate immer mehr Raum für den Tilgungsanteil. Für die Berechnung kann der Antragsteller einen Baukredit Rechner kostenlos in Anspruch nehmen. Der Baudarlehen Rechner ermittelt dann den Zinssatz wie auch den monatlichen Tilgungsanteil. Von einem Baudarlehen ohne Eigenkapital sollte man Abstand nehmen.

Beispiel: Der Kreditnehmer nimmt ein Darlehen in Höhe von einhundertfünfzigtausend Euro zu einem Zinssatz von drei Prozent mit einem primären Tilgungsanteil von jährlich zwei Prozent auf, beträgt die monatliche Rate 625 Euro. Die erste Rate setzt sich also aus 375 Euro Zinsen und 250 Euro Tilgung zusammen. Da sich die Schulden jedoch im Laufe der Zeit durch die dauernde Tilgung reduziert (was auch die Zinsen reduziert) beträgt der Anteil der Zinsen nach circa zehn Jahren bloß noch 288,50, während der Anteil der Tilgung innerhalb der monatlichen Rate auf 336,50 gestiegen ist.

 

Baukredit ohne Eigenkapital im Vergleich

 

Die meisten Blitzkredite werden in Deutschland durch private Geschäftsbanken, Sparkassen wie auch Volksbanken vergeben. Von daher sind diese für die meisten Kreditnehmer die erste Anlaufstelle. Abgesehen von den Banken sind es auch überwiegend die Bausparkassen und größeren Versicherungsunternehmen, welche Haus- und Baukredite vergeben. Bausparkassen bieten in aller Regel an, die gewünschte Kreditsumme mit dem endfälligen Darlehen und einem Bausparvertrag vorweg zu finanzieren. Die Versicherer hingegen vergeben ihre Annuitätendarlehen (genau wie die Banken) meist zu günstigen Konditionen. Jedoch sollte der Beleihungsauslauf (benötigte Kreditsumme im Vergleich zum Wert der Immobilie) nicht höher als sechzig Prozent sein.

Dies bedeutet für den Antragsteller, dass er mehr als vierzig Prozent des gesamten Kaufpreises als sogenanntes Eigenkapital aufbringen muss wie auch die Nebenkosten (Grundsteuer, Notar- und Maklerkosten). Wer also eine günstige Baufinanzierung wünscht, sollte sich zuvor einen guten Überblick verschaffen und die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen. Empfehlenswert hierbei ist es, dies mit einem großen Kreditvermittler zu machen, wobei keine Bearbeitungsgebühr anfällt. Bausparkassen, Banken und Versicherungen vergeben Baudarlehen beziehungsweise Hauskredite stets nach gesetzlichen Vorgaben.

Hierbei müssen sie selbstverständlich auf die Kreditwürdigkeit der Kunden achten. Von daher wird bereits im Vorfeld geprüft, ob der Antragsteller die monatliche Rate während der gesamten Laufzeit aufbringen kann. Hierfür spielt das Einkommen, die monatlich finanzielle Belastung und der Immobilienwert eine entscheidende Rolle. Seriöse Banken verweisen meist auf das Risiko bei einem Baudarlehen ohne Eigenkapital. Nicht in jedem Fall schätzen Antragsteller und Bank den Wert der Immobilie und die finanzielle Belastbarkeit gleich ein. So kommt es beispielsweise vor, dass die Baufinanzierung von der Bank abgelehnt wird, dar der Wiederverkauf Wert niedriger ist als das geplante Darlehen. Man kann genauso einen Darlehen für Menschen ohne Arbeit beantragen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Stimmen, 4,50 von 5)
Loading...