ING-DIBA Immobilienkredit – Test & Erfahrungen 01/2019

Der deutsche Ableger der niederländischen ING – die ING DirektBank oder kurz: ING Diba – ist eine der größten Direktbanken Deutschlands und bieten ihren Kunden bereits seit 1965 ein umfassendes Angebotsspektrum an Finanzdienstleistungen im Bereich Giro- und Sparkonten sowie Brokerage und Kreditdienstleistungen. Besonders umfangreich ist hier die Fülle an Leistungen im Bereich Baufinanzierungen wie z.B. Neufinanzierungen, Anschlussfinanzierungen sowie KfW-Förderprogramme und auch in puncto Renovierungskredite. Die ING DiBa richtet sich hier mit einem flexiblen Angebot an ihre potentiellen Kreditnehmer und bietet Ratenkredite mit Laufzeiten bis zu 15 Jahren. Ihre Bekanntheit steigerte die ING DiBa in diesem Feld innerhalb der vergangenen Jahre vor allem durch kundenfreundliche Rahmenbedingungen sowie durch niedrige Bauzinsen und vielseitigen Tilgungsoptionen in Verbindung mit Immobilienfinanzierungen. Derartige Finanzierungen werden für die Errichtung, bzw. den Kauf von Wohneigentum sowie auch für Immobilieninvestitionen als Kapitalanlage gewährt. Die Gestaltung der ING DiBA-Baufinanzierungen kann mit einer Sollzinsfestbindung auf 5, 10 und auch 15 Jahre kombiniert werden. Tilgungen können zwischen 1 bis 10 Prozent des Nettokreditbetrags gewählt werden. Weitere Extras in Bezug auf die Konditionen der Baufinanzierung sind individuell verhandelbar – z.B. 6 Monate zinsfreie Bereitstellung, Sondertilgungsraten oder Ratenaussetzungen. Die Änderung der im Kreditvertrag festgelegten Zins- und Tilgungsoptionen berechnet die ING DiBa ihren Kunden jedoch exklusive. Eine nachträgliche Änderung des Tilgungssatzes schlägt mit 100,00 Euro zu Buche, bei einer Neufinanzierung mit einem Objektwechsel werden 750,00 Euro fällig. Insgesamt berechnet die ING DiBa für ihre Immobilienfinanzierungen keinerlei Bearbeitungs- oder Kontoführungsgebühren. Beachten sollten potentielle Kreditnehmer dabei aber stets, dass nebst den eigentlichen Kosten für die Immobilie auch immer noch 10 bis 12 Prozent Kaufneben kosten entstehen, die dem Kaufpreis der Immobilie hinzugerechnet werden müssen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Kosten für die notarielle Beglaubigung oder Kosten für den Grundbucheintrag, Grunderwerbssteuer und potentielle Maklercourtagen. Abhängig von der individuellen Bonität des Kreditnehmers können Immobilienfinanzierungen sogar bis 100 Prozent Fremdfinanzierungsanteil erhalten werden – die ING DiBa rät bei Immobilienfinanzierungen jedoch stets zu einem soliden Anteil an Eigenkapital in Höhe von mindestens 20 Prozent des Kaufpreises.

Besonderheiten

Die ING DiBa nimmt im Rahmen von Immobilienfinanzierungen eine Unterscheidung im Hinblick auf standardisierte Sollzinsen für Finanzierungen bis 60 Prozent Fremdkapitalanteil und oberhalb von 60 Prozent Fremdkapitalanteil vor. Darüber hinaus sind auch regionale Zinsabschläge üblich. In unserem Fallbeispiel 1 berechnet die ING DiBa für ein 5-jähriges Darlehen in Höhe von 100.000 Euro beispielsweise 1,16 Prozent Sollzinsen, was 1,21 Prozent effektiver Jahreszins entspricht. Für 10-jährige Immobiliendarlehen berechnet die ING DiBa zum aktuellen Stand rund 1,55 Prozent Sollzinsen, bzw. 1,59 Prozent Effektivzins. Immobilienkredite mit einer Laufzeit von 15 Jahren werden bei einer Kreditsumme in Höhe von 100.000 Euro schlussendlich mit 1,95 Prozent Sollzinsen, bzw. 1,99 Prozent Effektivzins, belegt. Um sich hier als potentieller Kreditnehmer einen guten Überblick über die individuellen Immobilienfinanzierungsmöglichkeiten zu verschaffen, kann der kostenloses Finanzierungsrechner für Immobilienfinanzierungen auf der Webseite der ING DiBa genutzt werden. Mithilfe dieses können die Rahmenbedingungen – z.B. Höhe der monatlichen Raten, Höhe des Sollzinses, Höhe der Finanzierungskosten usw. – völlig unkompliziert und unverbindlich im Voraus vom Kreditnehmer berechnet werden. Miteinfließen in die Berechnung können dann auch Fragen wie z.B.: Was passiert, wenn sich der Sollzins ändert? Oder: Inwieweit steigt die monatliche Ratenbelastung bei einer Anhebung des Tilgungssatzes? Oder auch: Wie hoch wird die entsprechende Restschuld nach dem Ablauf der Zinsfestschreibung sein? Darüber hinaus gehen aber auch zusätzliche Informationen wie z.B. die Lage der Immobilie, die anhand der einzutragenden Postleitzahl bestimmt wird, in die Berechnung mit ein. Potentielle Kreditnehmer können hier vor allem von der derzeitigen Zinsrabatt-Aktion der ING DiBa Bank profitieren, der beim Kauf einer Immobilie innerhalb bestimmter Postleitzahlgebiete gewährt wird. Weitere Möglichkeiten bestehen zudem in Form von Anschlussfinanzierungen sowie hinsichtlich der Möglichkeit, eventuelle Fördergelder von der KfW-Bank mit in die Darlehensbeziehung einzuberechnen. Beim Kreditangebot ForwardDarlehen können sich potentielle Kreditnehmer zudem das aktuelle Zinsniveau für zukünftige Baufinanzierungen sichern. Damit können sich zukünftige Bauherren heute schon gegen das Risiko potentiell wieder ansteigender Bauzinsen absichern. Das erlaubt das Planen mit festen Monatsraten für Bauvorhaben in der Zukunft, die über die ING DiBa Bank finanziert werden sollen. Auch in Bezug auf die ForwardDarlehen bietet die ING Diba momentan die lukrative Forward-Aktion, bei der sich potentielle Kreditnehmer 12 anstatt der regulären 6 Monate vorher die niedrigen Bauzinsen sichern können – und das völlig kostenlos. Über alle Vorhaben im Bereich Immobilienfinanzierung bei der ING DiBa klären zudem auch jederzeit die Kreditberater der Bank auf – gern wird dem interessierten Kunden hier auch ein kostenloses und unverbindliches Kreditangebot erstellt, welches die individuellen Anforderungen an einen Immobilienkredit genauestens berücksichtigt.

Vorteile

  • niedrige Sollzinsen bereits ab 1,16 Prozent erhältlich
  • bis zu 15 Jahre Laufzeit mit Sollzinsbindung
  • Finanzierung auch ohne Eigenkapital möglich
  • Tilgungsraten frei wählbar und jederzeit anpassbar (allerdings gegen Gebühr)
  • vorteilhafte ForwardDarlehen mit Sollzinssicherung möglich
  • Kombinierung der Immobilienkreditangebote der ING DiBa mit KfW-Förderdarlehen
  • kostengünstige Anschlussfinanzierungen möglich
  • Beratung telefonisch und vor Ort beim Kunden
  • kostenlose und unverbindliche Angebotserstellung hinsichtlich von Immobilienfinanzierungsvorhaben

Aufnahmerichtlinien

  • Kreditnehmer muss volljährig sein
  • Kreditnehmer muss über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen
  • Bonität muss vorausgesetzt sein
  • unbefristetes und ungekündigtes Arbeitsverhältnis
  • bei Selbstständigen werden entsprechende Einkommensnachweise erforderlich
  • keine negativen SCHUFA-Einträge

Produktinformationen

  • ING DiBa Baufinanzierungen 1,16 Prozent Sollzins p.a.
  • ING DiBa Anschlussfinanzierungen
  • ING DiBa ForwardDarlehen
  • ING DiBa Regional-Zinsrabatt -0,10 Prozent
  • ING DiBa Neufinanzierung
  • Laufzeiten 5,10 und 15 Jahre
  • ING DiBa Baufinanzierungsrechner
  • Tilgungsraten zwischen 1 und 10 Prozent frei wählbar
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...